Wir haben die Megatrends:

Ob Handel, Tourismus oder Automobilbranche

Alles neu in 2020?

Jede revolutionäre Entwicklung beginnt mit neuen Trends. Das 21. Jahrhundert verändert jedoch alles: Von neuen Mobilitätslösungen über Konsumtrends, bis hin zu neuen Lebensstilen. Dazu beigetragen haben viele neue Technologien wie die Digitalisierung, aber auch der demografische Wandel - ein Wandel um 360 Grad. So trägt der Megatrend Digitalisierung dazu bei, dass sich neben der Wirtschaft...

mehr

Jede revolutionäre Entwicklung beginnt mit neuen Trends. Das 21. Jahrhundert verändert jedoch alles: Von neuen Mobilitätslösungen über Konsumtrends, bis hin zu neuen Lebensstilen. Dazu beigetragen haben viele neue Technologien wie die Digitalisierung, aber auch der demografische Wandel - ein Wandel um 360 Grad. So trägt der Megatrend Digitalisierung dazu bei, dass sich neben der Wirtschaft auch die Gesellschaft und unsere Lebensstile grundlegend verändern. Wo liegen jedoch die Chancen der Digitalisierung für kleine und mittelständische Unternehmen in den nächsten Jahren? Welche Strategien sind sinnvoll, wenn Geschäftsmodelle sich verändern? Wie sollte das Zukunftsprojekt Digitalisierung in Ihrem Unternehmen vorangetrieben werden? Wie können Sie sich künftig erfolgreich positionieren?

Ob Handel, Tourismus oder Automobilbranche

Auch im Handel steht vieles auf dem Kopf. Neue Konsumtrends werfen Fragen für E-Commerce und Social Commerce auf. Werden Bio und Conscious Consumption weiter boomen? Wie sehen die zukünftigen Zielgruppen aus? Was bringen aktuelle Entwickungen mit sich? Und welche Shoppingkonzepte funktionieren? Selbst vor der Tourismusbranche machen neue Trends nicht halt und trotzen auch...

mehr

Auch im Handel steht vieles auf dem Kopf. Neue Konsumtrends werfen Fragen für E-Commerce und Social Commerce auf. Werden Bio und Conscious Consumption weiter boomen? Wie sehen die zukünftigen Zielgruppen aus? Was bringen aktuelle Entwickungen mit sich? Und welche Shoppingkonzepte funktionieren? Selbst vor der Tourismusbranche machen neue Trends nicht halt und trotzen auch Katastrophenszenarien wie Klimawandel und Terrorbedrohung. Nun sind Qualitäten gefragt: Naturerleben statt Event, Runterkommen statt Raven, Familie statt Fun. Doch was sind die Sehnsüchte der Urlauber von morgen und wie sehen die Marketingkonzepte für diese Branche in 2020 aus? Auch altbekannte Zielgruppen - wie z.B. die Sinus-Milieus - reichen nicht mehr aus, um den Kunden des 21. Jahrhunderts zu erklären. So müssen neue, hochmoderne Marktforschungsinstrumente wie die Lebensstil-Matrix (LMX) herangezogen werden, um Licht ins Dunkel zu bringen. Auch die Automobilbranche wird von einer Welle neuer Entwicklungen überrollt. Doch zwingen neue Mobilitätsoptionen und Dienstleistungen von beispielsweise BMWi (DriveNow, ParkNow) die klassische Automobilkultur wirklich nieder?

Der BVMM hat die Antwort

Fragen über Fragen, denen wir uns im Bundesverband Medien und Marketing widmen. Im Dialog mit Experten wie Dr. Eike Wenzel, die bereits erfolgreiche Trends analysiert haben, erhalten Sie den besten Einblick in Ihre Zielgruppe, Nutzen und Risiken, sowie Tipps und Strategieansätze für Ihr Unternehmen. Wir informieren Sie regelmäßig über die neuesten Entwicklungen im digitalen Business und bieten...

mehr

Fragen über Fragen, denen wir uns im Bundesverband Medien und Marketing widmen. Im Dialog mit Experten wie Dr. Eike Wenzel, die bereits erfolgreiche Trends analysiert haben, erhalten Sie den besten Einblick in Ihre Zielgruppe, Nutzen und Risiken, sowie Tipps und Strategieansätze für Ihr Unternehmen. Wir informieren Sie regelmäßig über die neuesten Entwicklungen im digitalen Business und bieten in unserer Akademie verschiedene Vorträge, Seminare und Trainings zu einzelnen Themen an - immer am Puls der Zeit. Denn wir verstehen Ihre Zielgruppe, und wissen, was Ihre Kunden in der Zukunft verlangen und welche Trends für Ihr Unternehmen von Bedeutung sein könnten.

Nur ein Klick!


Sie haben eine Frage an eines der Mitglieder, positive Anregungen oder ähnliches? Kontaktieren Sie uns!

Bei weiteren Fragen können Sie uns persönlich unter +49-6201-4 69 18 24 oder über info@BVMM.org erreichen.

Datenschutz