BVMM.ORG
follow on Twitter like on Facebook follow on Google Plus
 
 
Ausgabe Frühjahr 2015

BVMM Newsletter Frühjahr 2015

 

Herzlich willkommen zum BVMM Newsletter 


In dieser Ausgabe des BVMM Newsletters steckt so einiges für Sie drin:
  • ein fast echter 588,‐ Euroschein
  • aktuelle Informationen aus Marketing sowie Medien‐ und Kommunikationswirtschaft
  • Nutzwerte Vorteile beim Besuch von Messen, Netzwerkveranstaltungen und Kongressen
  • Zugang zu politischen Entscheidern sowie Fördermitteln aus Berlin und Brüssel
  • Expertise in der Personalbeschaffung und zu Fragen der Nachwuchsausbildung
  • Sachprämien oder bares Geld für Ihre Empfehlung

Sie sehen, wir haben die Winterpause ausgiebig genutzt, um Nutzwert zu stiften – lassen Sie uns gemeinsam in einen starken Frühling starten!

Viel Spaß beim Lesen und Einsammeln zahlreicher Netzwerkvorteile wünscht Ihnen,



Ihr Prof. Dr. Gerald Lembke – Präsident des BVMM e.V.


P.S: Auf Ihre Anregungen, Kritik und den direkten Dialog freue ich mich jederzeit. Schreiben Sie an: Gerald.Lembke@BVMM.org.

Wir schenken Ihnen 588 Euro!

Ab sofort sind Abos von „werben und verkaufen“ sowie „lead DIGITAL“ in der BVMM Mitgliedschaft enthalten!

Das Jahr geht gut los“ werden sich die Mitglieder unter Ihnen gesagt haben, als sie im Januar erstmals die w&v, den führenden Fachdienst in Marketing, Kommunikation und Werbung, im Briefkasten vorfanden. Dazu ein Anschreiben des BVMM e.V., das darüber informierte, dass diese Fachzeitschrift nun künftig wöchentlich und zudem eine weitere, lead DIGITAL, monatlich zugestellt werden, ohne dass dafür etwas zu zahlen ist. Toll!




Und: wer schon vorher eines oder beide Magazine abonniert hat und BVMM Mitglied ist, kann sein bezahltes Abo abbestellen und erhält zu viel gezahltes Geld sogar zurück! Das ist ein großer Fünfhundert Euroschein, den der BVMM e.V. seinen Mitgliedern schenkt. Um genau zu sein, ein 588,-- Euroschein, denn so viel sind beide Abos wert. Die Informationen darin unbezahlbar. Beide Titel erscheinen im Verlag Werben & Verkaufen, ehemaliger Europa Fachpresse Verlag, dem führenden Medienhaus für Fachinformationen in den Bereichen Marketing, Medien und Kommunikation. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochterfirma der Süddeutschen Verlags GmbH und damit Teil der Südwestdeutschen Medien Holding.

Mit den Marken W&V und LEAD digital werden unverzichtbare Informationskanäle für die Kommunikations- und Medienbranche gedruckt, online sowie als tagesaktuelle Newsletterdienste angeboten. Die Publikationen richten sich an alle Zielgruppen in Medien, Marketing, Kommunikation und Digital Business. Über das Titelportfolio hinaus setzt der Verlag Werben & Verkaufen auf die Erschließung digitaler Märkte, veranstaltet Kongresse, Seminare und Events und betreibt mit W&V Job-Network ein vertikales Vermarktungsnetzwerk. Das passt optimal zur Positionierung des BVMM e.V. und somit zu Ihnen, dachten wir uns und wünschten nun: Viel Spaß beim Lesen! Natürlich gilt dieses Angebot auch für alle neuen BVMM-Mitglieder, kommen Sie an jetzt an Bord!




Neues BVMM-Mitglied: Prognosis AG

Trend-Setter statt Trend-Hopper


PROGNOSIS ist eine Schweizer Personalberatung der anderen Art: „Wir jagen keine Köpfe – wir finden Trüffel!“ lautet die Kernaussage von Tina Gison-Höfling, Managing Directrice bei PROGNOSIS. „Unsere Trüffel sind hoch spezialisierte und rare Experten, die mit der gängigen Vorgehensweise von Personalberatern und –vermittlern nicht gefunden werden.“



Wegen eben genau dieser „Trüffel“ wurde letztlich ja auch der BVMM e.V. gegründet, entsprechend sehr freut es uns, PROGNOSIS als Mitglied begrüßen zu können. Die dort tätigen ehemaligen Top Manager, ausschließlich festangestellt, wurden oft von Personalberatern bedient und waren hinterher meist selbst bedient; als Kandidaten wie auch als Auftraggeber. Das wollte man im Schweizer Kanton Pfäffikon anders machen und einen echten Mehrwert für Kunden schaffen – für Unternehmen, wie auch Kandidaten gleichermaßen. Qualität und eine eigens entwickelte Suchtechnologie helfen den hochqualifizierten PROGNOSIS Projektmanagern aus der oft unberechenbaren Suche, einen kalkulierbaren Prozess zu gestalten. Innerhalb von 4-6 Wochen finden sie die besten Kandidaten, gleichgültig, wo diese heute leben und morgen arbeiten sollen. Unabhängig von Branche und persönlichem Netzwerk. Durch intensives Integrationscoaching stellen sie sich dabei auch der Verantwortung gegenüber den Kandidaten und verankern sie erfolgreich im neuen Job. Damit sichern sie den Verbleib von Experten nicht nur über die Probezeit hinaus. Als leistungsorientierter Mehrwertpartner tragen ihr unternehmerisches Engagement sowie ein erfolgsbasiertes Honorarmodell zum Projekterfolg bei.

„Den Tropfen in der Wüste wollen wir auch in der Zukunft treffsicher finden. Für die Generation Facebook & Co. entwickeln wir eine maßgeschneiderte Begleitung für den nächsten Schritt. So sind wir auch selbst aktiv und verantwortlich als Unternehmenspartner der Dualen Hochschule Baden Württemberg aktiv und bereiten uns auf unsere spannenden Auftraggeber wie Kandidaten von morgen gleichermaßen nachhaltig vor“ sagt Gison Höfling, die auch die Career Lounge ins Leben gerufen hat, ein uniques Instrument von PROGNOSIS mit dem Trend-Setter statt Trend-Hopper identifiziert werden.

Als BVMM Mitglied haben Sie die Möglichkeit, eine kostenfreie Beratung durch die PROGNOSIS AG zu erhalten.
Mehr Infos unter: www.prognosis-ag.com und www.career-lounge.ag.
 

Anzeige

„Zum Frühstück gibt's Apps"

Der tägliche Kampf mit der Digitalen Ambivalenz

Von Ingo Leipner und Gerald Lembke. Handfeste Informationen in unterhaltsamer Form: Zum Frühstück gibt´s Apps ist der Kompass für die neue digitale Welt. Wie wir in der neuen digitalen Welt die Orientierung verlieren – und wiedergewinnen. Smartphone, Smart Home, Social Media: Das Internet ist allgegenwärtig und voller Verheißungen – intelligente Kommunikation, höchste Bequemlichkeit, unendlicher Spaß. Doch gleichzeitig wächst das Gefühl: Wir werden immer mehr zu Sklaven unserer Handys, Tablets und PCs, die gierig unsere Zeit verschlingen. Beginnen wir die reale Welt aus den Augen zu verlieren? Wir pendeln zwischen Oberflächlichkeit und Tiefe, zwischen Freiheit und Versklavung, zwischen Lust und Frust. Wohin der Blick am Bildschirm schweift – wir begegnen täglich der Digitalen Ambivalenz:

• Informationen überall und jederzeit, Freundschaften rund um den Globus, laufend spannende Ideen, die Wirtschaft und Gesellschaft auf den Kopf stellen – welch ein Segen!

• E-Mail-Terror, Smartphones im Dauereinsatz, Geheimdienste und Konzerne, die alle Daten absaugen – welch ein Fluch!

Gewinnen Sie Ihre Orientierung im digitalen Dschungel zurück! Dieses Buch liefert praktische Tipps, wie Sie die neuen Medien bewusster einsetzen. So nutzen Sie die Digitalität, um Ziele und Ideen in der realen Welt zu verwirklichen. Geschichten aus dem Alltag illustrieren, wo Fallen im Netz lauern und wie Sie ihnen ausweichen. So schaffen Sie sogar mehr Freiraum für „echte“ Kommunikation.
Erschienen im Springer Spektrum Verlag, 14,99 € (eBook) / 19,99 € (Hardcover).





++Termine | Messen | Kongresse | Kontakte | Netzwerk++ 

Hamburg, 10. März 2015

d3con – erleben Sie die Zukunft des Data Driven Advertising!


Die d3con ist seit 2011 die erste und größte deutsche Konferenz über die Zukunft des Display Advertising. Mehr als 1.000 Teilnehmer der führenden Agenturen, Publisher und Dienstleister der Real-Time-Advertising-Branche treffen sich einmal jährlich in Hamburg um auf top-Niveau zu diskutieren, zu netzwerken und zu lernen. Verpassen Sie nicht das größte Treffen der Szene rund um Data Driven Advertising (keine Ahnung, was das ist? Gucken Sie mal youtube.com/d3con) in Deutschland und melden Sie sich jetzt an.

d3con Conference, Börsensaal Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Als BVMM-Mitglied erhalten Sie 10% Rabatt auf den Ticketpreis. Hier geht’s zur Anmeldung: www.d3con.de/anmeldung
 


Dresden, 16. bis 18. April 2015

Markencamp – Die Plattform für Markenmacher

Von Markenmachern für Markenmacher – unter diesem Motto präsentieren erstklassige Referenten von Pepsi, myToys, Ravensburger, Sportfive, Sky u.a. worin das Erfolgsgeheimnis ihrer Top-Brands liegt. Das Ambiente der Konferenz (am 17. April) auf Schloss Albrechtsberg und die umgebenden Workshops in der „Elbflorenz“ genannten Stadt Dresden – selbst eine Top-Marke, die Weltruf genießt – garantieren bestes Networking. Marketingleiter sprechen mit Marketingleitern, Werber mit Werbern, Pressesprecher mit Pressesprechern, Designer mit Designern, Architekten mit Architekten und Nerds mit Nerds oder alle miteinander. Am Ende sind alle Markenmacher, die in ihrer Disziplin einen wichtigen Beitrag zum Markenerfolg leisten und im globalen Wettbewerb stehen. Das Markencamp spricht relevante Markenmacher, Agenturinhaber, Markenverantwortliche sowie Kreative in Deutschland an. Motto: „Agieren in Silos bringt uns in der Zukunft nicht mehr weiter. Wir müssen uns interdisziplinär austauschen, denn am Ende sind wir alle Markenmacher, die in ihrer Disziplin einen wichtigen Beitrag zum Markenerfolg leisten und im globalen Wettbewerb stehen.“

Daher sind Mitglieder des BVMM e.V. zum Vorzugspreis von 299 € statt 399 € (bzw. ab Mitte Februar 449 €) dabei, denn: der BVMM denkt Märkte neu! Geben Sie in Ihrer Anmeldung unter www.markencamp.de an, dass Sie BVMM Mitglied sind!

 
Berlin, 16. und 17. Juni 2015

tools – working webspaced

Das im letzten Jahr erstmals durchgeführte Format der Berlin Messe AG tools macht das Motto 'working webbased' erlebbar. Intelligente Digitalisierung von Geschäftsprozessen steht dabei im Vordergrund. Für Anbieter webbasierter Lösungen ist die tools damit eine ideale Plattform, um die immer wichtiger werdende Zielgruppe der Businessentscheider mit ihren neuesten Produkten und Technologien erfolgreich für sich zu gewinnen. Unternehmensentscheidern und Managern bietet die tools praktisches Testen, Information, Weiterbildung, optimales Benchmark sowie Networking, um das passende Tool zur Optimierung ihrer Geschäftsprozesse zu finden. Webbasierte Tools sind wichtige Assets in allen Geschäftsprozessen und mittlerweile im Fokus eines jeden Managers. Neben dem klassischen IT-ler fokussiert die tools deshalb den Business-Anwender aus allen Branchen.

Der BVMM e.V. ist Partner der tools und bietet seinen Mitgliedern neben freiem Eintritt und reduzierten Ausstellerkonditionen auch sprichwörtlich verschiedene Bühnen: so können Mitglieder ihre `success story´ als Anbieter oder Anwender von webbasierten Buisnesslösungen präsentieren oder ihre Produkte in Praxisworshops intensiv vorführen, ebenso besteht für start ups die Möglichkeit, sich in einem Gründerforum darzustellen.

Sichern Sie sich bis zum 31.05.2015 Ihr kostenfreies Fachbesucherticket mit dem Aktionscode toolsmeetsBVMM auf www.tools‐berlin.de/Ticketing.

Halle (Saale), 16. April 2015

NEW - Die Messe für den Mittelstand in Mitteldeutschland

Die NEW in Halle an der Saale ist die Kongressmesse für mitteldeutsche Entscheidungsträger und Unternehmer. Sie ist eine Fachmesse für Entscheider aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Mitteldeutschland und bietet Lösungsansätze „aus der Praxis für die Praxis“.

NEW steht für Networking, Effizienz und Wissens-transfer. Die Fokusthemen der Kongressmesse lauten Digitalisierung, Nachfolge, Personal & Fachkräfte sowie Energieeffizienz. Zudem gibt es eine Start-Up-Area, in der sich innovative Gründer mit erfahrenen Unternehmern vernetzen können. Der Bundesverband Medien und Marketing (BVMM) unterstützt die Messe als Themenpartner im Bereich „Digitalisierung“. Prof. Dr. Gerald Lembke, Präsident und Vorstand Medien im BVMM e.V., hält einen Vortrag zum Thema „Always On - Die Tücken mobiler Mediennutzung und wie wir damit umgehen sollten“.

Interessierte Unternehmen und Besucher finden weitere Informationen auf der Messe-Website www.new2015halle.messe.ag.

 
Berlin, 04. Mai 2015

AGOF Talk – word of Mouth


Word of Mouth (WoM) – die Macht der Kundenmeinung – ist derzeit eines der Buzz Themen, das die Marketingbranche bewegt. Die Empfehlung von Freunden, Familie und Kollegen, offline wie online, ist einer der wichtigsten Treiber für die Kaufentscheidungen von Konsumenten und Investitionen.

Dazu wird am 4. Mai 2015 im Berliner Microsoft Atrium von 17 bis 23 Uhr der AGOF Talk zum Thema „Word of Mouth Marketing“ veranstaltet. Zum Event der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V. (AGOF), die Fördermitglied im BVMM e.V. ist, wird mit 150 bis 200 Entscheidern aus Marketing, Medien und Agenturen sowie der Fachpresse gerechnet. Der AGOF Talk „Word of Mouth Marketing“ findet am Vorabend des Auftakts von re:publica und media convention statt und wird von der Berlin WebWeek eingerahmt. Das Programm mit hochkarätigen Sprechern von WoM-Plattformen, Mediaplanung & Kreativ Agenturen, werbungtreibender Wirtschaft sowie Experten, Forschern und Beratern wird von BVMM Präsident Gerald Lembke moderiert, der im Anschluss auch eine Podiumsdiskussion leitet. Tickets zum Event kosten EUR 75,-- und können ab März gebucht werden, für BVMM Mitglieder hält die Geschäftsstelle einige Freitickets bereit, wenden Sie sich an Andre.Boettcher@BVMM.org.



Frankfurt (Main), 11. und 12. Mai 2015

Mobikon – Meet the mobile experts!

Die Mobikon ist Mobile-Business Fachmesse und Kongress in Einem – in Frankfurt am Main spiegelt sie alle Facetten der Marktentwicklung im Mobile-Business wider. Sie versteht sich als innovative und zukunftsweisende Plattform, die das Konzept einer Messe mit Kongress mit integrierter Wissensvermittlung & Know-how Transfer vereint. Sie blickt in die Zukunft und präsentiert mobile Technologien und Lösungen live auf einer Messe sowie in sechs integrierten Kongress-Hubs. Das hält die Wege kurz und konzentriert Wissen. Hochkarätige Referenten vermitteln Best-Practice-Beispiele, Trends und Innovationen. Auf der Mobikon treffen sich Anbieter und Nutzer mobiler Anwendungen um sich über Trends, mobile Innovationen und Praxisbeispiele auszutauschen. Der Eintritt zur Mobikon ist für alle Messebesucher kostenlos. Mit dem Ticket hat man gleichzeitig Zutritt zu allen Kongressforen, die sich innerhalb der Ausstellung befinden. Auf sechs Vortragsbühnen werden zu allen Business Clustern wichtige Fragen beantwortet: Welche Chancen bieten Machine-to-Machine Lösungen, wie verändern sich Produktion, Logistik und unternehmerische Organisation oder was leistet das Mobile Advertising Infos und Anmeldung unter www.mobikon.com

 

Der BVMM – für Sie vor Ort im politischen Berlin

Was machen unsere Politiker eigentlich und woher bekommen sie die nötigen Informationen für ihre Agenda? Diese berechtigten Fragen lassen sich recht einfach beantworten: Politiker vernetzen sich und lassen sich von Fachleuten informieren, mit denen sie in regelmäßigem Austausch stehen. Eines dieser Netzwerke ist der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft e.V. (BVMW) in dessen so genannter Mittelstandsallianz der BVMM e.V. seit Ende letzten Jahres aktives Mitglied ist. Ziel ist es, ausgewählte Themen für den Mittelstand auf bundespolitischer Ebene zu platzieren. Die Teilnehmer der Mittelstandsallianz eint der Wille, die für den Mittelstand dringenden Themen mit einer Stimme in die Politik zu tragen.
 

Quelle: BVMW e.V., Vertreter der Mittelstandsallianz vor dem Berliner Reichstagsgebäude. Rechts im Bild BVMM Präsident Gerald Lembke.


So ist der BVMM e.V. - neben der Präsenz in seinem Hauptstadtbüro, das nur einen Steinwurf vom Berliner Regierungsviertel entfernt liegt - nun auch bei zahlreichen Terminen im politischen Berlin live vor Ort mit dabei und vertritt so Ihre Interessen! Erst kürzlich Ende Februar bei einem Arbeitstreffen der Mittelstandsallianz mit der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Frau Prof. Dr. Johanna Wanka. Hier ging es erstens um die Nachwuchssicherung von digital Ausgebildeten und zweitens um die Förderung des digitalen Lernens. BVMM Präsident Gerald Lembke, selbst langjährig Hochschulprofessor und somit bestens mit diesem Themenspektrum vertraut, vertritt fortan federführend in der Mittelstandsallianz die Bereiche Digitalisierung und Weiterbildung.
 

            Quelle: ibwf.org - Rund 3.300 Gäste kamen zum BVMW Jahresempfang, darunter Vizekanzler Sigmar Gabriel und Grünen Chef Cem Özdemir


Dass die Themen Digitalisierung sowie Fachkräfteausbildung die zentralen Themen des Mittelstandes sind, wurde auch von allen Rednern beim Jahresempfang des BVMW e.V., Anfang Februar im Berliner Maritim Hotel, ausdrücklich hervorgehoben. Vor rund 3.300 Gästen, darunter auch als Ehrengäste geladene Vertreter des BVMM e.V., führte Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel, SPD, dazu aus: „Die Digitalisierung im Mittelstand zu fördern, heißt weiterhin Industrieausrüster Nummer Eins der Welt zu bleiben!“ Gabriel in seiner frei und eloquent gehaltenen Rede weiter: „Wichtigste Aufgabe im Rahmen des Demografischen Wandels ist, dass man ihm mit einer Bildungsinitiative begegnet!“ Daher sei laut Gabriel die Fachkräfteentwicklung neben der Digitalisierung wichtigste Aufgabe in Deutschland. Dass sich der BVMM e.V. sich zu Recht genau für diese beiden Felder aktiv und wirksam einsetzt, unterstrich auch EU Kommissar Günther Oettinger in seiner unerwartet launigen Rede. Dabei beschrieb er die bisherigen Digitalisierungsaktivitäten in Deutschland, wie etwa die Diskussion um den breitbandigen Netzausbau, eher als ein Kleinfeldturnier, das nun umgehend zum weltmeisterlichen Großturnier entwickelt werden müsse, um nicht den Anschluss an das Silicon Valley zu verlieren – hier hätten die USA vorgemacht, wie man aus einer Technologie 2.0 mit einer White House Agenda und somit politischem Willen eine Transformation 4.0 gestalten könne, so Oettinger. Damit Deutschland und die EU den Anschluss nicht verlieren, forderte Oettinger folgende Themenkonzentration: Infrastrukturausbau, einheitlich europäische Datenschutzrichtlinien, Digitalisierung von Geschäftsmodellen in jedem Sektor, Digitale Kompetenzbildung für Jedermann. Auch der Bundesvorsitzende von Bündnis 90 / Die Grünen, Cem Özdemir kam in seiner inhaltsstarken Rede nicht am Thema vorbei: „Digitalisierung verstärkt die Wertschöpfung diametral. So geht es in der Digitalisierung der Industrie eben auch darum, die Maschinen intelligenter zu gestalten, um einen Katalysator der Ökologisierung zu haben!“ Dabei betont Özdemir, dass aber die Ergebnisse dieser Forschungs- und Entwicklungsarbeit nicht in einer von anderen Kräften und Mächten abschöpfbaren Cloud liegen dürfen und fordert ebenfalls eine Ausweitung und Stärkung europäischer Datenschutzmaßnahmen.

Wenn Sie, liebe BVMM Mitglieder und Freunde, auch Ihre speziellen Themen im politischen Berlin platziert wissen wollen oder Fragen und Anregungen zur politischen Agenda des BVMM e.V. haben, dann teilen Sie uns diese gern mit: Hauptstadtbuero@BVMM.org.
Wir setzen uns für Sie ein!

Stellenmarkt 

Leider leer – melden Sie uns gern ihre Stellen!

Der BVMM setzt sich für seine Mitglieder ein und unterstützt Unternehmensmitglieder bei der Vermittlung von Fachpersonal im Bereich Marketing für digitale und nondigitale Aufgaben. Auch Einzelpersonen-Mitglieder werden bei der Suche und Vermittlung gezielt unterstützt. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Vakanzen melden und veröffentlichen diese im Newsletter, auf unserer Website und sprechen Mitglieder diskret an.

Mitglieder werben Mitglieder 


Der BVMM e.V. will weiter wachsen und was ist dafür besser als Ihre Empfehlung?
Daher starten wir im Frühjahr eine Aktion Mitglieder werben Mitglieder. Wenn Sie gezielt und erfolgreich eine Mitgliedschaft im BVMM e.V. vermitteln, erhalten Sie künftig dafür Prämienpunkte, die Sie zum Ende des Jahres in wertvolle Sach- und Geldleistungen umwandeln können. So ist Ihre Empfehlung doppelt nützlich – neben der Mitgliedschaft im BVMM e.V. mit ihren Vorteilen aus Netzwerk, kostenlosem Fachzeitschriftenbezug, Mitgliedervertretung und –beratung sowie aktiver Präsenz bei Messen und Kongressen zahlt sich die Werbung so auch noch direkt aus. Demnächst dazu mehr, schauen Sie sich doch schon mal in Ihrem Umfeld um, wer bei uns fehlt und sagen Sie´s uns!

Immer gern für Sie da!

Der Bundesverband Medien und Marketing e.V. ist Ihr Ansprechpartner für Investitionssicherheit in Marketing und Kommunikation. Mit wissenschaftlich fundiertem und praxiserprobtem Wissen entwickeln wir heutige sowie zukünftige Kommunikations-, Marken- und Vertriebswelten. Wir vereinen Kommunikations- und Marketingverantwortliche aus allen Wirtschaftszweigen und Unternehmensgrößen sowie Akteure aus Medien-, Werbe- und Kommunikationswirtschaft. Wir treten für die Positionen und Bedürfnisse unserer Mitglieder in Politik, bei Entscheidern und innerhalb weiterer Verbände verantwortlich ein.

Mit Ihrer Mitgliedschaft sichern Sie sich Expertise und kompetente Begleitung bei komplexen Herausforderungen in Digitalisierung, Fachkräfteentwicklung, Aus- und Weiterbildung.

Wir sind immer gern für Sie da:
BVMM e.V.,
Albrechtstraße 14b,
10117 Berlin
Tel: 030-4 69 99 42 52
Mail: Haupstadtbuero@BVMM.org